Sie sind hier:   GRUR

Noch kein Mitglied?
Bereits 5303 Anwälte, Richter, Unternehmensjuristen, Verbände, Vereine und Firmen sind bei uns Mitglied!
Mitglied werden
Bestehendes Mitglied registrieren

Login für Mitglieder





 

Wir emfehlen Ihnen:


  
    

Journal of Intellectual Property Law & Practice

 

Willkommen bei GRUR im Internet
Vielen Dank für Ihr Interesse am Recht des geistigen Eigentums und an unserer Vereinigung. Mit rund 5.000 Mitgliedern im In- und Ausland ist die Deutsche Vereinigung für gewerblichen Rechtsschutz und Urheberrecht (GRUR) die größte und älteste der in Deutschland mit dem gewerblichen Rechtsschutz und dem Urheberrecht befassten Vereinigungen. 

Zu ihren Mitgliedern gehören Patent- und Rechtsanwälte, Richter und Wissenschaftler, ebenso wie Unternehmen, Unternehmensverbände und deren Mitarbeiter und Vertreter. Auch Angehörige nationaler und europäischer Marken- und Patentbehörden zählen zu den Mitgliedern. Satzungsmäßiger Zweck der Vereinigung ist die wissenschaftliche Fortbildung und der Ausbau des gewerblichen Rechtsschutzes und des Urheberrechts auf der Ebene des deutschen, europäischen und internationalen Rechts.

Demzufolge widmet sich GRUR auf zahlreichen Fachveranstaltungen und in diversen wissenschaftlichen Veröffentlichungen und Stellungnahmen aktuellen Fragen des gewerblichen Rechtsschutzes und des Urheberrechts und bietet so ein Forum für den wissenschaftlichen Austausch von Fachleuten. Im Kontakt mit in- und ausländischen Verbänden und Vereinen mit gleicher oder ähnlicher Aufgabenstellung beteiligt die Vereinigung sich an der internationalen Diskussion von aktuellen Themen und Entwicklungen sowie der Unterstützung gesetzgebender nationaler, europäischer und internationaler Organe und trägt somit seit vielen Jahren wesentlich zur Weiterentwicklung des Rechts des geistigen Eigentums bei.

  • Aktuelles
Datum der Meldung Text der Meldung
19.02.2015 Registrations open for GRUR/AIPPI Joint Brussels 2015 "The proposed EU framework for protection of trade secrets – state of play and challenges"
On 28 November 2013 the European Commission proposed new rules on the protection of undisclosed know-how and business information (trade secrets) against their unlawful acquisition, use and disclosure. Meanwhile, the ministers in the Competitiveness Council have agreed on a general approach to the proposal and several hearings in the competent committees of the European Parliament have taken place. The dossier is now awaiting committee decision by the responsible Committee on Legal Affairs (JURI), with a vote expected at its forthcoming meeting on 24 March 2015. Subsequently, an indicative plenary sitting date/first reading is scheduled for 8 September 2015.
05.03.2015 PIPCU suspends illegal websites

The Police Intellectual Property Crime Unit (PIPCU), run by the City of London Police, has suspended more than 2,000 websites since the beginning of the year selling fake luxury goods, including clothes, handbags, sunglasses, shoes and jewellery.

05.03.2015 OHIM's phone service is now restored

From 13:00 CET today, we have been experiencing problems with our phone service due to a malfunction in our network.

05.03.2015 Technical problems with OHIM’s phone service

Since 13:00 CET today, we have been experiencing problems with our phone service. Our technical teams are working hard to restore normal service.

05.03.2015 Doing good deeds with Food for Good

In the University of Arts of London, a lot of emphasis is put on showing students how to best protect their intellectual property.